online-Forum

News

08.01.2018

Jeck em Fuchs der Prinzengarde Düsseldorf

Die Prinzengarde der Stadt Düsseldorf - 07.01.18
Die erste offizielle Veranstaltung der Prinzengarde in 2018. Schon ganz früh im Jahr, und das ist Tradition, feiert der Verein sein „Jeck em Fuchs“. Die Brauhaussitzung der Garde im schon lange ausverkauftem „Füchschen“ auf der Ratinger Straße.

Ein schönes Bild, wenn schon Anfang Januar die ersten 200 verkleideten Jecken sich auf den Weg machen, um Karneval zu feiern. Minuten nach dem offiziellen Einlass waren alle Plätze im Brauereiausschank belegt.

Wie nicht anders zu erwarten, wurden die Gäste mit einem umfangreichen gemischten Programm mit hochkarätigen Künstlern verwöhnt. Prall gefüllte 5 Stunden lachen, schunkeln, singen und auf den Tischen tanzen. So sollte der Mittag aussehen.

Durch das Programm führte der Präsident und Vorsitzende des Vereins Dirk Kemmer. Mit dem Opener „Klaus und Willi“ zeigte sich schon sehr früh, auf welchem grandiosen Niveau die Veranstaltung sein wird. Gekonnt hatte Bauchredner Klaus Ruprecht mit seinem (Stoff-)Affen Willi das Publikum auf seiner Seite und strapazierte schon recht früh die Lachmuskeln seines aufmerksamen Publikums. Trotz ernsthaften Themen aus Beziehung und Politik kam der Wortwitz nicht zu kurz. Die Stimmung blieb den gesamten Mittag genau dort, wo der Präsident sie haben wollte. Fröhlich, ausgelassen und humorvoll.

Die Prinzengarde präsentierte im weiteren Verlauf:

- Klaus und Willi
- Kuhl un de Gäng
- Fetzer
- Das Prinzenpaar der Landeshauptstadt Düsseldorf
- inkl. der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf
- Hally Gally
- Liselotte Lotterlappen
- Rabaue
- The Fantastic Company

„Kuhl un de Gäng“ zeigten, dass sie auch in ihrer etwas veränderten Zusammensetzung die Bühne und zum Teil auch die Biertische zum Beben bringen können. Eingesetzte Pyrotechnik brachte dann noch den ein oder anderen Überraschungsmoment ins Spiel.

Wie auf einer kleinen Bühne schon zu erahnen, waren die Künstler hautnah zu erleben. Somit wurden die Gäste auch weitestgehend eingebunden. Sei es im Wortbeitrag oder zum Tanzen. Halt Karneval hautnah.

Auch das aktuelle Prinzenpaar der Landeshauptstadt Düsseldorf Prinz Carsten II. mit seiner Venetia Yvonne samt Adjudantur wurden im Füchschen begrüßt. Eine Abordnung der „Rot-Weissen Prinzgardisten“ und der Schützen der „Reserve“ zogen mit auf. Auf und vor der Bühne ein Rot-Weiss und Grünes Farbenmeer. Ab jetzt wurde es eng, auf der vielleicht kleinsten Bühne, aber zu diesem Zeitpunkt vermutlich größten Party in Düsseldorf.

Die letzte Stunde gehörte dann den Musikdarbietungen. Offiziell die vorletzte Nummer sollten die „Rabauen“ sein. Gefolgt von den über 20 Mann starken „The Fantastic Company“. Aber als die Gäste nach diesen Stimmungsmachern immer noch nicht genug vom Karneval hatten, durften die hauseigenen Prinzengarden-Tenöre, die „Rot-Weiss-Kehlchen“ nochmal ihre Medleys zum Besten bringen.

 

Kuhl un de Gäng   Die Rot-Weiss Kehlchen

Kuhl un de Gäng, Saxophonist im Publikum   Dirk Kemmer (Präsident und Vorsitzender), Anmoderation aus dem Publikum   Liselotte Lotterlappen   Die Rabaue

Alle News anzeigen
Weitere Neuigkeiten
Session 2017/2018

Veranstaltungen

Ausverkauft
27.01.2018 18.00 Uhr Hilton Hotel

Kostümsitzung

Ausverkauft
21.01.2018 15.00 Uhr Rheingoldsaal Rheinterrasse

Kinderkarneval

04.02.2018 11.00 Uhr Marktplatz vor dem Rathaus

Biwak der Garde

Zur Kartenbestellung
Ausverkauft
08.02.2018 15.00 Uhr Steigenberger Parkhotel

Altweiber-Party

Ausverkauft
10.02.2018 19.00 Uhr Steigenberger Parkhotel

Fe-de-Fe

14.02.2018 19.00 Uhr Himmel und Ähd

Aschermittwoch - Fischessen

Zur Kartenbestellung